Klaus Düllmann
Prokurist der Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG
Leitung Agrarkundenbetreuung

Tipp des Monats

Aktuell lassen sich Investitionen so zinsgünstig wie noch nie über Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank finanzieren. „Mit der aktuellen Zinssenkung vom 25.09.2014 hat die Landwirtschaftliche Rentenbank ein neues historisches Zinstief erreicht“, so Klaus Düllmann, Leiter der Agrarkundenabteilung der Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG.

So können diese Darlehensmittel aktuell in besonders förderwürdigen Bereichen ab 1,45% p.a. für 10 Jahre aufgenommen werden. Dabei bietet die Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG den vollen Service rund um diese Sonderkredite an. Von der Beratung zu den Einsatzmöglichkeiten der Darlehen, über die Beantragung bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank bis hin zur Kontoführung und Abwicklung sämtlicher Angelegenheiten rund um den Förderkredit wird alles aus einer Hand angeboten.

Bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank können neben Landwirten auch sämtliche Firmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft als Antragssteller auftreten. Auch Investitionen in die Weiterentwicklung des ländlichen Raums können Antragsgegenstand sein.

Dass die Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG sehr erfolgreich die zinsgünstigen Sonderkredite zum Vorteil ihrer Kunden und Mitglieder einsetzt, zeigt auch die aktuelle Auszeichnung zur Förderbank 2013 durch die WGZ-Bank. Die Zentralbank zeichnet jedes Jahr in drei Größenklassen diejenigen Mitgliedsbanken aus, die besonders umfangreich die angebotenen Sonderkreditmöglichkeiten einsetzen.

Haben auch Sie vor zu investieren und wollen dabei von den Förderdarlehen profitieren?

Sprechen Sie uns an!