Michael Hagedorn
Bezirksleiter der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
im Hause der Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG

Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz

 

Altersvorsorge,das Thema was viele Menschen in unserer Region bewegt. Viele versuchen eine adäquate Vorsorge zu bilden, um das „Alt“ werden bezahlen zu können. "Das Gesetz wird dazu führen, dass die Verbraucher die Produkte besser verstehen und deren Leistungen besser miteinander vergleichen können", sagte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) dem Handelsblatt.

Seit dem 01.01.2014 gibt es wesentliche Verbesserungen mit der Nutzung Ihres Riesterguthabens. Viele kennen nur die Verrentung welches sicherlich die nächstgelegene Altersvorsorgeform ist. Jedoch zählt seit 2008 auch das selbstbewohnte Wohneigentum zum Baustein der Altersvorsorge. Diese Reform aus 2008 wurde jetzt erneut überarbeitet und für Sie als Verbraucher weiter optimiert.

Doch was heißt dies nun konkret? Was sind die gravierendsten Änderungen und welchen Nutzen haben Sie hiervon?

Auf den Punkt gebracht betrifft die Änderung im Wesentlichen Ihren Riestervertrag. Egal ob dieser bei einer Versicherungsgesellschaft, einer Fondsgesellschaft, einer anderen Bank oder einer Bausparkasse abgeschlossen wurde. Diesen können Sie jetzt unabhängig vom Kauf / Bauzeitpunkt in Ihre Baufinanzierung einbringen, sofern Sie entsprechende Sonderzahlungsmöglichkeiten mit der Bank vereinbart haben. Somit können Sie im Rahmen dieser Finanzierung die Zinskosten erheblich senken.

Neben der jederzeitigen Sonderzahlungsmöglichkeit können Sie Ihr Riesterguthaben für eine Barriere reduzierende Umbaumaßnahme verwenden. Dies heißt nicht, dass Sie zur Verwendung bereits im rentennahen Alter sein müssen. Eine Badrenovierung, in der der Einstieg in die Dusche erleichtert (Barrieren reduziert werden) wird, kann über Ihr Guthaben finanziert werden.

 

Für weitere Informationen und Umsetzung einer solchen Maßnahme stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen


Michael Hagedorn