Wir sind auch in schwierigen Zeiten verlässlich für Sie da!

Wie unterstützen wir Unternehmen und Selbständige?

 

Wir sind weiterhin vor Ort für Sie da.

Durch unsere schlanken Prozesse, treffen wir für Sie schnelle Entscheidungen.

Zur Liquditätssicherung stimmen wir mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch mögliche Tilgunsaussetzungen im vertretbaren Maße ab.

Wir halten täglich Kontakt zu den Förderinstituten, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben

Welche Maßnahmen werden von Bundes- und Landesregierung ergriffen?

 

Überblick zu den beschlossenen Fördermaßnahmen von EU, Bund und Ländern

Maßnahmenpaket des Bundesfinanzministeriums
Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen, der auf vier Säulen beruht:

1. Kurzarbeitergeld flexibilisieren
2. Steuerliche Liquiditätshillfe für Unternehmen
3. Milliarden-Schutzschild für Betriebe und Unternehmen
4. Stärkung des Europäischen Zusammenhalts

Hinweis zu Säule 3: Die bestehenden Programme für Liquiditätshilfen werden ausgeweitet, um den Zugang der Unternehmen zu günstigen Krediten zu erleichtern.

Was können Sie als Unternehmer schon heute vorbereiten?

 

Nachfolgende Unterlagen sind für eine Prüfung und Nutzung des Schutzschildes notwendig:  

  • Die letzten beiden Jahresabschlüsse oder Einnahmenüberschussrechnung
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
  • Aussagefähige Kapitalbedarfsermittlung
  • ggf. Liquiditätsvorschau für die von Ihnen erwartete Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebes inkl. kurzer schriftlicher Erläuterung

Stundung / Erstattung beim Finanzamt

zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus haben das Bundesfinanzministerium und das Bundeswirtschaftsministerium ein umfassendes Maßnahmenpaket für Unternehmen zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus vorgelegt.

Flexibilisierung der Regelungen zum Kurzarbeitergeld
u. a. Absenkung der Anteils der Beschäftigten, die vom Arbeitsausfall betroffen sein könnten, Erweiterung der Regelung auf Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer, vollständige Erstattung der Arbeitgeber-Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit

Steuerliche Liquiditätshilfe für Unternehmen (vgl. nachfolgend)

Milliarden-Schutzschild für Betriebe und Unternehmen
u. a. ein durch die KfW-Finanzierungsinstrumente umzusetzendes 3 Stufen-Plan des Bundeswirtschaftsministeriums für betroffene Unternehmen/kein konjunktureller Einbruch (Stufe 1), Aufstockung und Ausweitung von Unterstützungsmöglichkeiten (Stufe 2), Weitergehende Maßnahmen (Stufe 3).

 

Das Bayerische Landesamt für Steuern sowie die Finanzverwaltung NRW haben zu den Steuererleichterungen bereits passende Antragsformulare "Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus" zum Download bereitgestellt. Damit kann der Antrag auf zinslose Stundung und die Herabsetzung von Steuervorauszahlungen (Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer) bzw. des Steuermessbetrages für Zwecke der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen gestellt werden. Bezüglich der Umsatzsteuer hat die Finanzverwaltung NRW bekannt gegeben, dass die Sondervorauszahlungen für die Dauerfristverlängerung bei der Umsatzsteuer auf Antrag auf Null herabgesetzt werden können.

Weitere Informationen

Eine aktuelle Übersicht aller Fördermaßnahmen von Bund und Ländern finden Sie im Portal FörderWelt unseres Partners DZ BANK. Über eine integrierte Ansprechpartnersuche können Sie über das Portal direkt Kontakt zu uns aufnehmen. Alternativ sind unsere Firmenkundenberater wie gewohnt persönlich über alle digitalen und telefonischen Kontaktwege erreichbar und besprechen mit Ihnen gerne alle weiteren Schritte.

Zudem können Sie über den FördermittelFinder in der FörderWelt herausfinden, welches Programm sich für Sie am besten eignet. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihren Kreditantrag vorzubereiten und erste Angaben zu Ihrem Finanzierungsbedarf zu machen. Anschließend erhalten Sie eine Zusammenfassung an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie als Grundlage für das Gespräch mit unseren Firmenkundenberatern nutzen können.

Ansprechpartner für Firmenkunden

Weitere Informationen

Corona-Überbrückungshilfe

Corona-Überbrückungshilfe

Mit der Corona-Überbrückungshilfe erhalten Unternehmen weitere Liquiditätshilfen vom Bund.

mehr

Corona-Kredithilfe

Corona-Kredithilfe

Finanzielle Engpässe überbrücken: mit Fördermitteln und weiteren Unterstützungsleistungen.

mehr

Stundung von Steuerzahlungen

Stundung von Steuerzahlungen

Steuerliche Hilfsmaßnahmen sollen Unternehmen in der aktuellen Notlage entlasten.

mehr

Sozialversicherung stunden

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen können zur finanziellen Entlastung ihre Sozialversicherungsbeiträge stunden lassen.

mehr

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Durch die Flexibilisierung der Kurzarbeit können Unternehmen leichter Kurzarbeitergeld erhalten.

mehr

Bundeshilfe für Unternehmen

Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Ein Fonds zur Stabilisierung der Wirtschaft soll große Betriebe schützen und Arbeitsplätze sichern.

mehr

EZB-Krisenmanagement

Europäisches Krisenmanagement

Die Europäische Zentralbank ruft ein neues Anleihekaufprogramm ins Leben, um Unternehmen liquide zu halten.

mehr

KfW-Schnellkredit

KfW-Schnellkredit

Wie mittelständische Unternehmen den KfW-Schnellkredit nutzen können, erfahren Sie hier.

mehr

R+V: Versicherungsservices

R+V: Versicherungsservices

Die R+V Versicherung unterstützt Firmenkunden während der Corona-Krise mit besonderen Leistungen.

mehr