Geschäftskonto-Vergleich

Finden Sie ein Geschäftskonto, das zu Ihnen passt

Das Geschäftskonto ist die Basis für den Zahlungsverkehr Ihres Unternehmens bzw. Vereins. Vereinbaren Sie mit Ihrem Berater einfach einen Termin um für Sie das passende Geschäftskontomodell herauszufinden.  

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

  VR-Standard VR-25 VR-50 VR-75
Grundgebühr (p. M.) 2,95 €
4,95 €
9,95 €
19,95 €
Bartransaktionen
Bargeschäfte am Automaten
0,60 €
0,45 €
0,30 €
0,15 €
Bargeschäfte am Schalter
1,50 €
1,13 €
0,75 €
0,38 €
Beleglose Transaktionen
Online Buchungsposten
0,60 €
0,45 €
0,30 €
0,15 €
Online Arbeitsposten 0,45 €
0,34 €
0,23 €
0,12 €
Gutschriften / Belastungen
0,60 €
0,45 €
0,30 €
0,15 €
Dauerauftrag ausführen 0,60 €
0,45 €
0,30 €
0,15 €
SB-Terminal
0,60 € 0,45 € 0,30 €
0,15 €
Buchungsposten VR Pay eigen und fremd
0,60 € 0,45 € 0,30 €
0,15 €
Arbeitsposten VR Pay eigen
0,04 € 0,03 € 0,02 € 0,01 €
Arbeitsposten VR Pay fremd
0,20 € 0,15 € 0,10 €
0,05 €
Beleghafte Transaktionen
Belegthafte Überweisungen / Scheckausstellung
1,00 € 0,75 € 0,50 €
0,25 €
Ausführung über SB-Scanner
1,00 € 0,75 €
0,50 €
0,25 €
Scheckeinreicher 0,50 €
0,38 €
0,25 €
0,13 €
Kontoauszüge  
online / am Auszugsdrucker erstellen
Ja Ja Ja Ja
per Post zustellen 0,40 € +
Porto
0,40 € + Porto 0,40 € + Porto
0,40 € + Porto
Karten
VR-BankCard (p.a. / pro Karte) 12,00 €   9,00 €   6,00 €   3,00 €
Kreditkarte BusinessCard (p.a. / pro Karte) 48,00 € 36,00 € 24,00 € 12,00 €
Individuelles Kartendesign für VR-BankCard
zzgl. zur Karte (p.a. / pro Karte)
12,00 €   9,00 €  6,00 €   3,00 €
Weitere Services auf Wunsch
Umsatzinformationen für Service-Rechenzentrum (p. M.)   4,00 € 4,00 € 4,00 € 4,00 €
                                                                                                                    Stand: 11.2016
 

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Lüdinghausen-Olfen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.